subBilderBerichte


Sie sind hier: Bilder&Berichte > Weiberfasching 2013

Weiberfasching am 07.02.2013

Am schmutzigen Donnerstag 2013 trafen sich die närrischen LandFrauen im Lorenzgemeindehaus zu einem unterhaltsamen Nachmittag. Zur Begrüßung und Einstimmung auf den Fasching gab es Secco.

Secco

Leingarten Helau, LandFrauen Helau, so lautete die Begrüßungsbüttenrede von Martina Fuchs. Maria Fränznick, im Matrosenanzug hatte auch eine Büttenrede vorbereitet, die uns zum Lachen brachte.
Bevor sich alle den Kaffee, die Faschingsküchle und Berliner schmecken ließen, sangen die Vorstandsdamen ein selbst gedichtetes Lied von Ingrid Weller auf die Melodie von: Sabinchen war ein Frauenzimmer.

Lied

Der Vorstand hatte eine große Tombola mit über 200 Losen, die nur Gewinne beinhalteten, aufgebaut. Die Lose zu 49 Cent das Stück waren schnell verkauft. Viele Leingartener Firmen haben schöne Preise gestiftet. Der nächste Programmpunkt war eine Hutshow, bei der allerhand Artikel zur Kopfbedeckung dienten. Ein Vogelnest war genauso dabei wie ein Salatseiher, eine Laterne und Opa`s Wanderhut.

Hut

Der Narrenverein kam mit ihren kleinsten Tanzmäusen, den Leintalsternchen, zu uns. Auch zwei Tanzpärchen gaben auf der Bühne ihr Können zum Besten. Spontan wurden alte Faschingslieder angestimmt und das Schunkeln haben wir LandFrauen auch noch nicht verlernt.

Prost

Lisa Staudt hatte einen Sketch mit einem Regenschirm und vielen Bonbons vorbereitet. Gerlinde Ferdinand sprach zum Abschluss herzliche Dankesworte den Vorstandsdamen aus, was uns natürlich sehr freute. Beim Preise verteilen der Tombola gab es eine lange Schlange und jede Närrin war gespannt, was sich wohl hinter der gezogenen Losnummer verbirgt.
Schnell geht so ein Weiberfasching vorbei und wir sammeln Ideen für die nächste närrische Veranstaltung.

Saal1 Saal2 Saal3
Footer


Zuletzt aktualisiert am 06.02.2019